Imkerei

tamasmeheszete Mézes Gasthaus und Appartement hat den Namen von unserer Imkerei bekommen, mein Sohn, Tamás Farkas ist der Imker seit mehr als 12 Jahren. Als Kind übte er schon diesen Beruf und später hat er die Imkerschule besucht und die Prüfungen abgelegt. Heutzutage hat er eine Imkerei mit 130 Bienenfamilien. Seit ein paar Jahren wandert er mit den Familien, so die Wahl der Honige hat sich verbreitet. Wir bieten den Gästen Akazienhonig, Lindenhonig, Rapshonig, Phaceliahonig, Honig aus Honigtau und Blütenhonig an. Honig kann auch ein besonderes Geschenk sein, als ein ortliches Produkt aus Kehidakustány von der Imkerei Farkas.

 

Akazienhonig
akacvirag

Akazienhonig ist in der ganzen Welt sehr berühmt und modisch. Seit 2014 wurde er ein ungarischer Wert sog. Hungarikum. Die Eigenschaften des ungarischen Akazienhonigs brauchen günstiges Klima und günstige Wirkungen der Umwelt. Hier in Kehidakustány gibt es dazu alles. Die Bienen sammeln den Honig aus den näheren Akazienwäldern. Der Akazienhonig hat harmonisches mildes Geschmack. Sein Farbton ist hellgelb, Fruchtzuckergehalt ist hoch. Pollengehalt ist wenig. Man kennt seine Desinfektionswirkung. Er ist gut gegen Husten und man empfiehlt gegen Magensäure und Magenbeschwerden. Wegen seines nicht dominantes Geschmacks ist beliebtes Süßungsmittel für Honigwein, Honigschnaps. Wir trinken unseren Kaffee auch mit Akazienhonig. Das ist so lecker!

Rapshonig
Zum Glück gibt es in unserem Gebiet viele Rapsfelder, so können die Bienen auch den Rapshonig sammeln. Er ist ein cremiger oder auch fester, weißer bis elfenbeinfarbener Honig mit charakteristischem milden Aroma. Seine Kristalle sind winzig, nicht störend. Der Rapshonog beinhaltet auch wenig Säure, deswegen ist er gegen Magensäure sehr gut. Außerdem hat er Desinfektionswirkung und er ist gut gegen Entzündungen und Blutarmheit.

Lindenhonig
In unserem Hof stehen auch Linden. Wenn sie blühen, überschwemmen die zu Hause bleibenden Bienen die Blüten. Die anderen sammeln den Honig mit gutem Qualität in Mecsek Gebirge. Es gibt verschiedenen Lindensorten, das heißt, sie haben unterschiedliche Farben. Er hat eine grünlich-weiße, manchmal auch gelbliche Farbe. Im Honig kann man den Duft und das Geschmack der Linden genießen.
Er wird gegen Fieber, Husten und Krampflösung. Er ist auch gefäßerweiternd. Er wird als Heilkur empfohlen.


Phaceliahonig
Nach der Akazien ist er sehr berühmt. Phacelia blüht im Juni, ihr Kern ist nützlich. Er hat ein mildes, aber typisches Aroma und ist von hellbeiger bis weißer Farbe sowie oft glasig. Er hat Desinfektionswirkungen, pflegt die Haut, heilt die Verbrennung. Er verbessert den Cholesterinspiegel.


Honig aus Honigtau
Entdeckeln einer Wabe mit Eichenhonig und Tannenhonig Honigtauhonig wird von Bienen erzeugt, welche die zuckerhaltigen und ballaststoffreichen Ausscheidungen von Pflanzenläusen, den Honigtau, sammeln. Dieser Honig hat meist eine deutlich dunklere Farbe als Honig aus Blütennektar. Er hat viele Mineralstoffe und sehr wenig Pollen. Deswegen können auch die Menschen essen, die gegen Pollen allergisch sind. Er ist gut gegen Blutarmheit. Er hat verdauungsförmende Wirkungen. Er verstärkt das Immunsystem und reinigt die Atemwege.

Blütenhonig
ViragmezhezBlütenhonig wird der Honig aus dem Blütennektar von Pflanzen genannt
Bei uns ist ein Honig aus der Tracht von Obstblüte (Obstbäume, Bärlauch)  und dem gleichzeitig vorkommenden Löwenzahn als Blütenhonig bezeichnet. Ende Sommer blüht Goldraute. Die aus denen bekommenen Honige sind reich an Mineralstoffen. Die heilenden Wirkungen sind gegen Erkältung, gegen Bakterien, gegen Desinfektionen. Er heilt die Hautverletzungen. Ich verwende diesen Honig Kuchen zu backen. Er hat leckeres Geschmack.

 

 

Kehidakustány, Ady E. u. 20.

Lóránt Zsolt

hirdetes

Facebook

Időjárás